logo
#1

RE: Mythos Blut

in Mythologie 09.09.2008 16:10
von Gemini | 11.637 Beiträge | 12100 Punkte

Quelle: http://www.scinexx.de/dossier-detail-229-4.html

Mythos Blut
Von Riten, Religionen und Aberglauben

© PixelQuelle/ Gaby Grams
ich der Mythos Blut durch Legenden und Religionen in aller Welt.
Die wohl älteste Beschreibung eines Zauberrituals, bei dem Blut eine Rolle spielt, findet sich bei Homer.
Als Odysseus bei seinem Abstieg in die Unterwelt auf die Seelen der Toten trifft, muss er ihnen zunächst das Blut verschiedener Opfertiere darbringen.
Erst durch das Trinken dieser Flüssigkeit erlangen die Toten die Erinnerung zurück und erkennen den Helden wieder.

Die Legende von Vampiren ist keineswegs nur ein abendländischer Mythos.
Bei fast allen Kulturen gab es Vorstellungen von Untoten, die Blut tranken, auch bei den Germanen, Römern und Kelten sowie in Afrika.

Im antiken Griechenland waren sie unter dem Namen „Lamias“ bekannt. Der Legende nach handelte es sich um vampirartige weibliche Gespenster, die oft halb menschlich, halb tierisch erschienen. Sie aßen das Fleisch ihrer Opfer und tranken deren Blut.

Doch nicht nur in der Literatur, auch in der Religion hatte Blut schon immer einen besonderen Stellenwert.
Im Altertum waren Chinesen und Ägypter der Ansicht, dass die Kräfte ihrer erschlagenen Feinde auf sie übertragen würden, wenn sie deren Blut tranken.
Auch die Germanen sollen sich am noch warmen Blut von erlegten Bären, Wölfen und Rindern gelabt haben, um sich deren Eigenschaften anzueignen.

Blutopfer
Blutopfer waren eine besondere Form der Zeremonie, bei der tierisches oder menschliches Blut einer Gottheit dargeboten wurde.
Bei den Mayas galt Blut sogar als Getränk der Götter. Daher musste es fließen, damit die Verbindung zu den Göttern und Ahnen nicht abriss.

Bereits die alten Babylonier und Ägypter glaubten zudem, dass das Blut der Sitz der Seele sei.
Auch im Alten Testament wird Blut mit Leben gleichgesetzt. Das Blut von Opfertieren hat sühnende Kraft und Lammblut wurde in der Zeit der Inquisition an Wände gestrichen, um böse Geister abzuwehren.
Beim Abendmahl wird das Blut Christi dagegen symbolisch getrunken, um die Vergebung von Sünden zu erwirken.

Blut wurde lange Zeit auch gerne als Ausdruck enger Bindungen benutzt.
Eine Blutsbrüderschaft symbolisierte beispielsweise eine besondere Verbundenheit zwischen zwei Freunden, wie sie sonst nur bei einem Brüderpaar vorhanden ist.

Im Mittelalter galt das Blut neben Schleim, schwarzer und gelber Galle als einer der vier Lebenssäfte.
Krankheiten wurden durch ein Ungleichgewicht dieser vier Säfte erklärt. Damit sich das Gleichgewicht wieder einstellte, musste überschüssiges Blut abgelassen werden. Doch auch, nachdem die Viersäftelehre längst überholt war, führten Ärzte den Aderlass noch als eine der gängigsten Behandlungsmethoden gegen alle erdenklichen Krankheiten bis ins 19. Jahrhundert durch.


Liebe Grüße
Bettina

Rezitante und Musäusfan-ny
nach oben springen



Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mythos Haselstrauch
Erstellt im Forum Mythologie von Gemini
0 15.09.2008 15:17goto
von • Zugriffe: 1516
Mythos Holunder
Erstellt im Forum Mythologie von Gemini
1 10.06.2018 03:39goto
von Rodolfo • Zugriffe: 3247
keltische Mythologie
Erstellt im Forum Mythologie von Gemini
1 02.06.2008 13:18goto
von • Zugriffe: 1677
Mythos versus Logos ?
Erstellt im Forum Mythologie von Gemini
0 22.04.2006 14:06goto
von • Zugriffe: 834
Zaubermärchen
Erstellt im Forum Märchenarten von Gemini
2 29.03.2018 22:25goto
von Rodolfo • Zugriffe: 1456
der Wolf
Erstellt im Forum Tiere im Märchen von Gemini
0 07.07.2005 14:18goto
von • Zugriffe: 1099
die Schlange
Erstellt im Forum Tiere im Märchen von Gemini
1 24.02.2006 14:00goto
von • Zugriffe: 1642
Was ist eigentlich der Teufel ?
Erstellt im Forum Mythologie von Gem
1 11.05.2018 21:10goto
von James • Zugriffe: 893
Was sind eigentlich Trolle ?
Erstellt im Forum Mythologie von Gemini
0 06.07.2005 07:42goto
von • Zugriffe: 1590

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jette
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 758 Themen und 3122 Beiträge.


Besucht mich auch durch klick aufs Bild



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de