logo
#1

RE: Mondhelds Lieblingsmärchen

in Lieblingsmärchen 12.06.2007 13:43
von Mondheld | 37 Beiträge | 37 Punkte

Tja, derer gibt es viele. Aber neben Paddy Ahern, der keine Geschichte kannte, den Augenähhh... Märchenengel (mein Gott, ich komme mit den verschiedenen Nicks noch völlig aus dem Tritt *lol*!) ist es außerdem eine Aschenputtelvariante aus Irland: Móirín... Es ist wunderschön, wenn auch schockierend drastisch - für viele Leute.
Außerdem liebe ich die Erzählung von Peronnik, dem Einfältigen, aus der Bretagne (eine Art Grals-Märchen). Naja natürlich entsprechend auch Parzival (aber ist ja kein Märchen im eigentlichen Sinn!)...
Die Geschichten von den Buckligen (vor allem aus der keltischen Tradition) finde ich faszinierend...
Und natürlich - wer hätte das gedacht - die Mondhelden-Geschichten - allen voran den gestiefelten Kater und der unsterbliche Koscej (eine russische Variante des treuen Johannes)...



Ansonsten gewinne ich jedes Märchen lieb, mit dem ich mich eine Weile beschäftige... Märchen an sich sind faszinierend... Selbst wenn es die Grimms aufgeschrieben haben...


[ Editiert von Mondheld am 12.06.07 13:46 ]


:nuts:

Es gibt eben Menschen,
die werden schon erstaunt geboren...

:P

nach oben springen

#2

RE: Mondhelds Lieblingsmärchen

in Lieblingsmärchen 13.06.2007 07:38
von Gemini | 11.637 Beiträge | 12100 Punkte

der unsterbliche Koscej - ja, das war ein schönes Märchen, es hallt noch aus meiner Kindheit nach, wo ich viel russische Märchen las, sie allen anderen vorzog.

Móirín - kenne ich leider nicht, fast scheint es mir, ich habe Nachholebedarf, was irische Märchen betrifft.

hmm, hmm... ich mag die Grimms, was die Märchen betrifft, in der Form, wie sie uns dargeboten werden, Ausgabe letzter Hand, kann man eigentlich von Wilhelm Grimm sprechen. Er ist mit der Bearbeitung den Bedürfnissen der Zeit gefolgt und hat damit Kinderliteratur geschaffen, die noch immer Leser und Hörer erreicht.
Es sind die Wilhelm-Grimm-Wendungen, in der Eröffnung des Froschkönigs z.B. : ...


war so schön, daß die Sonne selber, die doch so vieles schon gesehen hat, sich verwunderte,

oder in der Jungfrau Maleen, wenn die sich aus dem finstren Turm gekratzt haben, indem sie 7 Jahre saßen:

Der Himmel war blau und eine frische Luft wehte ihnen entgegen...

finde ich einfach herrlich, sooo eingefühlt mit nur einem Halbsatz

Ach, ich liebe Grimms-Märchen


Liebe Grüße
Bettina

Rezitante und Musäusfan-ny
zuletzt bearbeitet 18.03.2014 14:47 | nach oben springen

#3

RE: Mondhelds Lieblingsmärchen

in Lieblingsmärchen 13.06.2007 16:11
von Mondheld | 37 Beiträge | 37 Punkte

Ach, sprichst Du zufällig russisch? Was heißt Bulat (der treue Freund von Ivan Zarewitsch) übersetzt? Die Übersetzung in einem Buch ist "Stahlheld", was mir zum Erzählen nicht gefällt. Hab mit der Frage schon manchen Russen in die Verzweiflung getreiben. Einer meinte es wäre in der Tat eine bestimmte Art von Stahl für Waffen... Würde ja zur Übersetzung passen...


:nuts:

Es gibt eben Menschen,
die werden schon erstaunt geboren...

:P

nach oben springen

#4

RE: Mondhelds Lieblingsmärchen

in Lieblingsmärchen 13.06.2007 16:49
von Gemini | 11.637 Beiträge | 12100 Punkte

habe Deine Frage jetzt weitergeleitet

http://www.russian-online.net/forum/index.php?sort=
wenn von dort keine Antwort kommt, dann mußt Du noch warten...

ich würde den Namen nicht als Stahlheld interpretieren, eher der Stählerne, aber mein schulrussisch ist schon mittelmäßig gewesen und das ist lange her...
сталь heißt eigentlich Stahl, aber es gibt : Булатная сталь, aber da weiß ich nicht, was Bulatnaja heißt-
in deutsch gibt es brünierten Stahl - war so im Mittelalter eine Art, die Rüstungen schwarz und hart zu machen und jetzt Waffen und so

Bulat ist jedenfalls ein gebräuchlicher Vorname dort, naja nicht so häufig wie Juri oder Pavel, ach, Du verstehst schon

Bulat Okudschawa
[ Editiert von Administrator Gemini am 13.06.07 16:51 ]

]


Liebe Grüße
Bettina

Rezitante und Musäusfan-ny
nach oben springen

#5

RE: Mondhelds Lieblingsmärchen

in Lieblingsmärchen 13.06.2007 17:05
von Mondheld | 37 Beiträge | 37 Punkte

Ei, Bettina, da sieht man mal - an sowas hab ich gar nicht gedacht... Habe bloß alle Russen oder des Russischen märchige Personen, die ich kenne, gefragt... Aber in den Weiten des Netzes gibt es sogar Foren für sowas...

Und zu den Grimms...

Also ich finde die Märchen der Grimms eher schwer zu erzählen, denn eben solche "schönen" Ausdrücke, wie Du sie zitierst, gehen mir irgendwie total schwer über die Lippen... Ich brech mir einen ab damit. Und da es in der EMG, an der ich mich teilweise orientiere, noch dazu "zwingend" ist, die Grimms im Originalton und ohne Auslassungen und Veränderungen vorzutragen, finde ich es sehr schwierig... Ich setze mich, wo ich muss, drüber hinweg: Erzähle frei, so wie ich und mein Mund gewachsen ist... Aber selbst die Freunde aus der EMG runzeln dann die Stirn... Oder sagen: "Lass das aber niemand hören..."

Mich faszinieren außerdem Märchen mehr, die für unsere Hörgewohnheiten anders sind: Erschreckend, irritierend, erotisch, zu weilen auch mal etwas derb... Und das kann man von den Grimms ja in den meisten Fällen nicht behaupten! Herr Korbes ist da eine rühmliche Ausnahme...


:nuts:

Es gibt eben Menschen,
die werden schon erstaunt geboren...

:P

nach oben springen

#6

RE: Mondhelds Lieblingsmärchen

in Lieblingsmärchen 13.06.2007 17:11
von Gemini | 11.637 Beiträge | 12100 Punkte

Ahh, ja im Rhytmus der Lemniskate gehen Grimmmärchen wunderbar zu erzählen, aber da steckt schon eine Erarbeitungsphase hinter, weil eben eigentlich ganz und gar übernommen werden soll. Ganz vermurkste Sätze mache ich mir aber doch passend bei der Erarbeitung, aber nicht weitersagen
sh. Jungfrau Maleen, da habe ich auch die plattdeutschen Sätze ins hochdeutsch gebracht. Dafür leben in Berlin zuviele, die nicht deutsch als Muttersprache sprechen, die sollen ja auch verstehen,was ich erzähle, sollen wenigstens die Chance haben zu verstehen...


Liebe Grüße
Bettina

Rezitante und Musäusfan-ny
nach oben springen

#7

RE: Mondhelds Lieblingsmärchen

in Lieblingsmärchen 14.06.2007 14:45
von Gemini | 11.637 Beiträge | 12100 Punkte

so, hast ja Antworten bekommen, die russische habe ich Dir mal übersetzt mittels Maschinchen und etwas geschmeidiger gemacht, war sonst nur Kauderwelsch, dass was ich witzig fand, habe ich klein im Text gelassen:

Der Text ist die russische Interpretation des Vornamen Bulat, die Charakterisierung, die man dem Namen unterlegt, ich glaube, darüber knackst Du ihn, den Helden. Die deutsche Entsprechung wäre denn Damaszenen Stahl

Der Damaszene Stahl
Bulat ist in seinem Umfeld sehr beliebt. Er verfügt über einen fröhlichen Charakter, ist freigebig, obwohl er es versteht, (sich mit dem Geld zu wenden) mit Geld umzugehen. Er ist klug,scharfsinnig, manchmal zu gesprächig. Talentiert,alles gelingt bei ihm. Er ist selbstbewusst, kennt seinen Wert. Er ist begabt, über allem zu vergessen,- habe ich Übertragungsschwierigkeit -vielleicht Er kann alles andere ausblenden, wenn seine Gefühle berührt sind.
Er legt ein Maximum an Kraft und Leidenschaft bei allem an, was ihn berührt( kann aber auch betrifft bedeuten).
Bulat liebt die Unterhaltungen und die großen Aufläufe, liebt es, im Zentrum der Ereignisse zu sein. Ist sehr unabhängig und lauscht zu fremd selten hört selten auf Fremde.

Ich finde es falsch, den Namen Bulat in Stahlheld oder wie auch immer zu übersetzen, es ist ein Rufname.
Meine Enkelin heißt auch nicht die Fromme, sondern Pia und unsere Namen kann man ja auch in Bedeutungen übertragen, was aber höchstend den Wunsch der Eltern über unseren Charakter verrät,und eigentlich doch nur deren Klangempfinden und Wunsch, gesellschftliche Zugehörigkeit auszudrücken.


[ Editiert von Administrator Gemini am 14.06.07 14:50 ]


Liebe Grüße
Bettina

Rezitante und Musäusfan-ny
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mondhelden-Märchen
Erstellt im Forum Mondheld von Gemini
3 06.03.2014 18:51goto
von Gemini • Zugriffe: 1394
Lieblingsmärchen
Erstellt im Forum Lieblingsmärchen von Märchenengel
7 12.06.2007 18:14goto
von • Zugriffe: 946
RE: Mehr zum Mondhelden
Erstellt im Forum Mondheld von Mondheld
3 09.01.2007 00:22goto
von • Zugriffe: 651
Was ist ein Mondheld?
Erstellt im Forum Mondheld von Gemini
9 07.01.2007 19:53goto
von • Zugriffe: 753
mich Mondheld vorstellen
Erstellt im Forum Willkommen von Mondheld
8 19.12.2006 12:12goto
von • Zugriffe: 872

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jette
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 758 Themen und 3123 Beiträge.


Besucht mich auch durch klick aufs Bild



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de