logo
#1

RE: In die Bredouille geraten

in Redensarten und Sprichwörter 14.07.2006 08:01
von mande (gelöscht)
avatar

In die Bredouille geraten.

Der Ausdruck, der soviel bedeutet wie -in Bedrängnis, Verlegenheit geraten-, ist zu Anfang des 19. Jahrhunderts von Frankreich nach Deutschland gekommen. Das Wort ´bredouille´ bedeutet ´Matsch´, und zwar hat beispielsweise jemand ´Bredouille´ im Kartenspiel, wenn er keinen Stich bekommt. Und wenn ein Jäger nach Hause kommt und er hat nichts geschossen, so sagt man in Frankreich heute noch ´rentrer bredouille´.

mande:blumeblueht:


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Der Affe als Mensch
Erstellt im Forum Märchen von Wilhelm Hauff von Gemini
1 04.06.2007 17:07goto
von • Zugriffe: 662
Lothar Klütz (Bost)
Erstellt im Forum Sind Märchen noch zeitgemäß ? von mande
2 12.06.2019 07:06goto
von Lisa • Zugriffe: 1588
Novalis
Erstellt im Forum andere Erzähler, die auch nicht vergessen werden sollten von mande
1 04.11.2006 19:06goto
von • Zugriffe: 586
Reinicke oder Reineke Fuchs
Erstellt im Forum Tiere im Märchen von greatmum4
0 10.08.2006 04:33goto
von • Zugriffe: 2756
Der Wind in den Weiden
Erstellt im Forum märchenhafte Fernsehserien von Gemini
0 21.07.2006 16:37goto
von • Zugriffe: 932
Das silberne Hüfchen
Erstellt im Forum russische und georgische Märchen von Gemini
1 03.11.2006 10:43goto
von • Zugriffe: 1092
Deutschland-Nibelungen
Erstellt im Forum Nationalepen von Gemini
6 29.09.2009 13:40goto
von • Zugriffe: 5543

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jette
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 768 Themen und 3350 Beiträge.


Besucht mich auch durch klick aufs Bild



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de