logo
#1

RE: Jemanden den Bauch pinseln!

in Redensarten und Sprichwörter 29.09.2006 19:45
von Marcusus (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen!

Nach langer Zeit melde ich mich hier mal wieder

Weiß irgendjemand von euch, woher der Spruch "Jemanden den Bauch pinseln" kommt?

Ich hab den Spruch die Tage jemanden gegenüber erwähnt, weil er mir plötzlich in den Sinn kam.

Seine Bedeutung weiß ich. Aber woher er kommt, konnte ich bislang nicht klären.

Liebe Grüße

Marcus


nach oben springen

#2

RE: Jemanden den Bauch pinseln!

in Redensarten und Sprichwörter 29.09.2006 19:58
von Enrand | 845 Beiträge | 845 Punkte

Hallo Marcus

Dieses "Sprichwort" habe ich auch schon einmal gehört. Ich setze es gleich mit dem Sprichwort: "Jemandem Honig um den Bart schmieren".

Ich interpretiere das als: "Sich einschleimen, oder jemanden gefügig machen für etwas.
(???)
Gruß
Enrico


nach oben springen

#3

RE: Jemanden den Bauch pinseln!

in Redensarten und Sprichwörter 11.10.2006 17:11
von Gemini | 11.637 Beiträge | 12100 Punkte

gute Frage, Marcus. Die Bedeutung kennt man ja, aber die Herkunft...
vor meinem geistigen Auge sehe ich da immer Einen, dessen dicker Bauch mit Rasierschaum eingeseift wird, ist blöd, ich weiß, aber was kann man gegen seine inneren Bilder tun ? Nach den echten Bildern suchen...


nach oben springen

#4

RE: Jemanden den Bauch pinseln!

in Redensarten und Sprichwörter 11.10.2006 17:30
von mande (gelöscht)
avatar

Folgendes konnte ich im Internet entdecken. Wegen Jemand den Bauch pinseln. Allerdings muss der ganze Articel gelesen werden. Vielleicht kommt eine Erhellung.

Geschrieben von UlfN am 17. September 2006 18:19:15:

Als Antwort auf: Re: Rekisses geschrieben von MadmanSan am 17. September 2006 16:06:46:

>>Was hast Du gegen Selbstdarsteller, wo Du gerade Dich selber wunderbar darstellst, als jemand, der diesen wiederstehen kann. Du suchst doch auch nur nach Bestätigung, die du hier feierst.
>Nach was für einer Bestätigung habe ich denn bitte mit meinem Posting gesucht? Glaubst Du, daß ich jetzt vor dem PC gesessen habe und mir eine Antwort erhofft habe ala "Super genial, daß Du dem Posting des Vorgängers zugestimmt hast?". Meinst Du dann im Umkehrschluß etwa, daß jetzt meine Welt zusammenbricht, weil Du mir Gegenwind hast zukommen lassen, statt mich abzufeiern? Wäre der logische Umkehrschluß aus Deiner Aussage und ich kann mir nicht vorstellen, daß Du so denkst. Falls doch kann ich Dich beruhigen, meine Welt steht noch!
>>Ich will dir das nicht vorwerfen, ich verstehe es nur nicht. Es ist ja nicht das störende, was dich bewegt (was auch nicht zum schreiben führen muss) sondern diesmal, die Freude, dass jemand dich in deinem Empfinden bestätigt.
>Ganz falsch! Bevor ich meine kleine Portion Senf dazu gegeben hatte, waren schon zwei andere zuvor da und haben den Vorgänger bestätigt. Ich hatte aber gehofft, daß nicht der Inhalt MEINES Postings, vielleicht aber die evtl. steigende Masse der Zustimmungen auf die negative Antwort darauf Schlaflos dazu bewegen würden, vielleicht doch mal über den Inhalt genauer nachzudenken. Wenn einer etwas als störend empfindet, dann macht es manchmal mehr Sinn gar nicht zu antworten (nach dem Motto zebratroll) und manchmal macht es meiner Meinung nach mehr Sinn zu antworten, als zu schweigen. DAS habe ich für mich selber abgewogen und nicht ob mir danach jemand den Bauch mit Honig pinseln würde. Dieser Motivationsgrund wäre aus meiner Sicht auch genau so falsch wie ein Posting nur zu produzieren. um zu provozieren. Aber auch hier kann man gerne anderer Meinung sein.

Sorry, ich hatte erst nach dem Abschicken gesehen, dass Du nur geantwortet hast. Das für Dich Gegenwind nicht eine Lebenskrise auslöst, glaube ich gern. Das tut er auch nicht bei "Selbstdarstellern" wie mir oder Schlaflos (nehme ich zumindest bei meinem Freund an). Ganz im Gegenteil, man will ja schon mit seinen Ansichten wahrgenommen werden, da ist Gegenwind interessanter als Windstille.
Ich persönlich sehe es zumindest nicht als schlimm an, wenn man, auch um Lob zu bekommen und Striche an der Wand zu führen, schreibt. Ich wüßte nicht, warum ich mich als was besseres fühlen sollte, wenn meine Motive hier zu schreiben Andere sind.




Um was es sich handelt, weiss ich nicht.


Mande:blumeblueht:


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
jemanden Paroli bieten
Erstellt im Forum Redensarten und Sprichwörter von mande
0 15.10.2006 19:17goto
von • Zugriffe: 587
Jemanden das Geld abknöpfen.
Erstellt im Forum Redensarten und Sprichwörter von mande
0 15.10.2006 10:12goto
von • Zugriffe: 923
jemanden unter seine Fittiche nehmen
Erstellt im Forum Redensarten und Sprichwörter von Zwilli
1 24.05.2006 14:35goto
von • Zugriffe: 663
Jemandem aufs Dach steigen
Erstellt im Forum Redensarten und Sprichwörter von Phoenixfeather
3 21.05.2006 14:21goto
von • Zugriffe: 479
wenn man sich jemanden vorknöpfen wird
Erstellt im Forum Redensarten und Sprichwörter von Gem
1 21.04.2006 12:30goto
von • Zugriffe: 939
wenn jemand auf den Hund gekommen ist
Erstellt im Forum Redensarten und Sprichwörter von Gemini
4 20.04.2006 22:58goto
von • Zugriffe: 497
wenn jemand ein x für ein u vorgemacht bekommt
Erstellt im Forum Redensarten und Sprichwörter von Gemini
5 19.04.2006 19:11goto
von • Zugriffe: 697

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jette
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 784 Themen und 3469 Beiträge.


Besucht mich auch durch klick aufs Bild



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de