logo
#1

RE: etwas auf die Hohe Kante legen

in Redensarten und Sprichwörter 30.10.2006 13:18
von Gemini | 11.637 Beiträge | 12100 Punkte

wird als Synonym für sparen benutzt. Woher kommt diese Wendung?

Die wohlhabenden Burgbewohner hatten meist ein Bett mit einem Himmel, also einem Dach aus Stoff. Dieser Himmel sollte eigentlich verhindern, dass Herabfallendes (Korn aus dem Lagerraum über dem Schlafraum oder Ungeziefer) im Bett landet. Von diesem Dach wurde der Balken auch als Ablage für die Wertsachen genutzt.


nach oben springen

#2

RE: etwas auf die Hohe Kante legen

in Redensarten und Sprichwörter 30.10.2006 13:48
von mande (gelöscht)
avatar

Etwas auf die Hohe Kante legen

Ja, vielen Dank, liebe Bettina, für diese Aufklärung.
Bei mir ist die ´hohe Kante´, noch immer der Sparstrumpf unter der Matraze!
Gibts es dazu zu eigentlich eine Erklärung?

Mit freundlichen Grüssen,
Mande


nach oben springen

#3

RE: etwas auf die Hohe Kante legen

in Redensarten und Sprichwörter 30.10.2006 14:14
von Gemini | 11.637 Beiträge | 12100 Punkte

den Sparstrumpf kenne ich noch ganz real als relativ unauffälliges Geldsammelbehältnis. Notwendig, wenn man seine Wohnung mit anderen, fremden Menschen teilen muss, wie es Gesellen und Dienstmädchen ja ging.
Hat man erst so eine Angewohnheit angenommen, bleibt sie wohl ein Leben lang, also, wenn man sparsam ist.
Meine Uroma hatte einen wollenen Sparstrumpf, der dann im Wäscheschrank zusammengerollt bei den anderen Strümpfen lag. In welches Kleidungsstück kann man noch Geld stecken, ohne dass es herausfällt?
Die Matratze ist ein beliebtes Versteck, wohl, weil ein normaler Besuch da nicht so schnell herankommt und somit die Gelegenheit, die Diebe macht, minimiert ist...


nach oben springen

#4

RE: etwas auf die Hohe Kante legen

in Redensarten und Sprichwörter 18.11.2006 12:32
von Marcusus (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen!

Manch einer Nimmt glaube ich auch heute noch gern den Dachboden, um Wertsachen verstecken zu können.

Liebe Grüße

Marcus


nach oben springen

#5

RE: etwas auf die Hohe Kante legen

in Redensarten und Sprichwörter 18.11.2006 22:34
von mande (gelöscht)
avatar

Hallo Marc usus,
kanst mir mal solche Adresse geben?

Gruss,
Mande

[ Editiert von mande am 19.11.06 8:38 ]


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Der Müller und die Nixe
Erstellt im Forum Bechsteinmärchen von Gemini
0 18.05.2014 15:43goto
von Gemini • Zugriffe: 342
Nr. 181 Die Nixe im Teich
Erstellt im Forum Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm von Gemini
2 14.09.2007 15:23goto
von • Zugriffe: 887
Der Affe als Mensch
Erstellt im Forum Märchen von Wilhelm Hauff von Gemini
1 04.06.2007 17:07goto
von • Zugriffe: 666
Heinrich Seidel
Erstellt im Forum andere Erzähler, die auch nicht vergessen werden sollten von Gemini
0 28.05.2007 10:08goto
von • Zugriffe: 1134
Der gekaufte Traum
Erstellt im Forum Märchen von anderen Kontinenten von Aramesh
0 14.05.2007 13:04goto
von • Zugriffe: 849
Der Wind in den Weiden
Erstellt im Forum märchenhafte Fernsehserien von Gemini
0 21.07.2006 16:37goto
von • Zugriffe: 936

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jette
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 768 Themen und 3351 Beiträge.


Besucht mich auch durch klick aufs Bild



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de