logo
#1

RE: Weihnachten- was erzähl ich bloss?

in Märchenerzähler 21.10.2009 22:22
von Allerleirauh | 91 Beiträge | 143 Punkte

Nicht, dass es nicht genug Geschichten zu Weihnacht und Winter gäbe, aber ich suche speziell kurze Geschichten und Märchen, die ich zwischendurch mal dementen Senioren erzählen kann.
Die eine Geschichte zu lang, die nächste zusehr nur für Kinder,diese zu altbekannt, jene zu modern.
Bei meinen Kindern hatte ich nie Probleme, aber für meine lieben Senioren finde ich nichts. Dazu sind die einen nur ein bisschen vergesslich, andere dagegen wirklich schon arg durcheinander und ich möchte ja jedem gerecht werden.
Wo kann ich nur was Passendes ausgraben?


[ Editiert von Allerleirauh am 21.10.09 22:23 ]


Das wunderbarste Märchen ist das Leben selbst.

Hans Christian Andersen
nach oben springen

#2

RE: Weihnachten- was erzähl ich bloss?

in Märchenerzähler 27.10.2009 14:42
von Gemini | 11.637 Beiträge | 12100 Punkte

Weihnachten für Senioren - nimm alte Geschichten,auch Gedichte, die sie aus ihrer Kindheit kennen können.
Andersen hat etliche Weihnachtsmärchen geschrieben, die sind für alle Erwachsene gut,für Kinder,auch für Kindlich gewordene, wenn sie nicht alles verstehen, ist nicht schlimm, die Athmosphäre macht es wett...

Ansonsten hab ich wirklich gute Erfolge gehabt mit dem Buch:

Die Reise vom Gläsernem Baum zum blauen Planeten,


Das erfordert aber etwas Vorarbeit von Dir, da es eigentlich eine ganze Geschichte mit Rahmenhandlung ist, ist aber so aufgebaut, dass man es wie eine Märchensammlung auseinandernehmen kann und einzelne Geschichten draus machen kann.
Kannst Du über die ganze Adventszeit dann erzählen von der kleinen Seele Paul, die ins Leben soll und etliches erlebt.
Hat meine Freundin Antonia Stahn geschrieben - wir sind über ihr Buch Max und Mäxchen zu Freundinnen geworden. Dieses Buch hatte ich auch im Altenheim gelesen...
Es ist ja so:
die alten leute, auch wenn sie nicht dement sind, nehmen gern an Leben teil, das sie erfassen, begreifen können. Kinder mit ihren Bedürfnissen verstehen sie noch, finden sie niedlich, können mitfiebern, ect.
Die "große" Aufregung mögen sie gar nicht mehr, weil ihr Dasein schon aufregend genug ist aus ihrer Sicht - der Tod ist allgegenwärtig... Kinder sind noch so weit weg davon.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft


Liebe Grüße
Bettina

Rezitante und Musäusfan-ny
nach oben springen

#3

RE: Weihnachten- was erzähl ich bloss?

in Märchenerzähler 27.10.2009 22:52
von Allerleirauh | 91 Beiträge | 143 Punkte

Ganz lieben Dank, Gemini! Das Buch wurde auch hier im Forum schon mal vorgestellt? Preis ist auch akzeptabel, da werde ich mich mal dranwagen.


[ Editiert von Allerleirauh am 27.10.09 22:52 ]


Das wunderbarste Märchen ist das Leben selbst.

Hans Christian Andersen
nach oben springen

#4

RE: Weihnachten- was erzähl ich bloss?

in Märchenerzähler 28.10.2009 10:37
von Gemini | 11.637 Beiträge | 12100 Punkte

ja, hier, aber nur ein bisschen :

topic.php?id=294388

kannst ja mal bei Amazon die Leseeindrücke gucken, vielleicht gibt das mehr her für Dich, ich glaube, ich hab da auch einen geschrieben.


Liebe Grüße
Bettina

Rezitante und Musäusfan-ny
nach oben springen

#5

RE: Weihnachten- was erzähl ich bloss?

in Märchenerzähler 03.11.2009 18:16
von Gemini | 11.637 Beiträge | 12100 Punkte

Rauchen schau mal, das gibt es jetzt als Adventskalendergeschichten

http://adventskalendergeschichten.wordpress.com/


Liebe Grüße
Bettina

Rezitante und Musäusfan-ny
nach oben springen

#6

RE: Weihnachten- was erzähl ich bloss?

in Märchenerzähler 13.11.2009 22:28
von Allerleirauh | 91 Beiträge | 143 Punkte

Ein guter Tip- allerdings erst für nächstes Jahr.
Mein diesjähriges Programm ist durch eine bibliophile Entdeckung umgekrempelt worden.
Ein Kollege von mir hat eine über 100 Jahre alte Gesamtausgabe von Robert Reinick, die in der Ecke verstaubte, weil kaum noch jemand Frakturschrift lesen mag (was ich absolut nicht verstehe, es ist ja nicht schwer).
Einiges kann ich direkt vortragen, sehr lange Geschichten muss ich leicht kürzen.
Ich freue mich auf zauberhafte Lesestunden.


Das wunderbarste Märchen ist das Leben selbst.

Hans Christian Andersen
nach oben springen

#7

RE: Weihnachten- was erzähl ich bloss?

in Märchenerzähler 14.11.2009 17:22
von Gemini | 11.637 Beiträge | 12100 Punkte
nach oben springen

#8

RE: Weihnachten- was erzähl ich bloss?

in Märchenerzähler 14.11.2009 19:31
von Allerleirauh | 91 Beiträge | 143 Punkte

Ich muss gestehen, dass mir Reinick vorher gar kein Begriff war. Seine Geschichten und Bilder treffen genau den Nerv unserer ganz alten Senioren.
Die Gedichte in deinem Link stehen auch in dem Buch meines Kollegen. Ich werde sie ausdrucken und vergrössern- bei dem Gedanken, alte Bücher in den Fotokopierer zu quetschen und damit ihren Rücken und die Bindung zu strapazieren, kriege ich gleich ein schlechtes Gewissen. Und wenn ich sehe, wie jemand ein Buch aufgeschlagen mit dem Rücken nach oben hinlegt oder etwas Dickeres als ein Lesezeichen zwischen die Seiten klemmt, muss ich mich mächtig zusammenreissen um nichts zu sagen.


Das wunderbarste Märchen ist das Leben selbst.

Hans Christian Andersen
nach oben springen

#9

RE: Weihnachten- was erzähl ich bloss?

in Märchenerzähler 07.09.2011 22:44
von Allerleirauh | 91 Beiträge | 143 Punkte

Nicht zu fassen! Übermorgen kriege ich den ersten Vorlesetermin zur Weihnachtszeit. Ein Kindernachmittag. Zum Glück zusammen mit einem Freund, mit dem ich schon einige Veranstaltungen für Erwachsene und Kinder gemacht habe.Wir haben immer thematisch gearbeitet- mal sehen, ob wir das wieder hinkriegen.
Da muss ich bald anfangen, gute Ideen auszugraben.


Das wunderbarste Märchen ist das Leben selbst.

Hans Christian Andersen
nach oben springen

#10

RE: Weihnachten- was erzähl ich bloss?

in Märchenerzähler 12.09.2011 23:00
von Allerleirauh | 91 Beiträge | 143 Punkte

Ahuu, es werden wirklich kleine Kinder kommen- Kindergarten, Vorschule ev. erstes und zweites Schuljahr.
Ich will dadrauf eingehen, aber ich will nicht betulich werden- ich hasse das.
Bie jetzt haben wir geplant- Einstieg "Der goldene Schlüssel" von den Brüdern Grimm.
Eine kleine Kiste, die Sachen anthält, die mit den Geschichten verknüpft werden können. 2 kleine, eine längere Geschichte.
Hauptgeschichte
Erster Gedanke Der Schneider von Gloucester von Beatrix Potter. Im Kästchen natürlich rotes Stickgarn.
Die Geschichten sind inhaltlich gar nicht soo niedlich betulich wie es scheint.
Und dann ähh tja... Ist ja noch ein bisschen Zeit


Das wunderbarste Märchen ist das Leben selbst.

Hans Christian Andersen
nach oben springen

#11

RE: Weihnachten- was erzähl ich bloss?

in Märchenerzähler 15.09.2011 12:24
von Gemini | 11.637 Beiträge | 12100 Punkte

Der goldene Schlüssel - die Eröffnung schlechthin, besser kann mans kaum treffen. Für Weihnachten ist der Andersen (den ich nicht immer so ganz richtig mag, nur so 80%ig) ja eine Fundgrube.

Wenn es keine Religionsphobie gibt, passt auch da folgende,
ist zwar keine sichtlich erkennbare Weihnachtsgeschichte - aber ist es im höheren Sinne sehr wohl, geht ja um den höheren Wert der Nächstenliebe gegenüber den materiellen Besitztümern; passt:
Oscar Wilde (hach, den lieb ich zu 101% ) - Der selbstsüchtige Riese - was auch immer Du dann in die Kiste tust - eine künstliche Blüte vielleicht, könntest dann noch von Barbarazweigen erzählen - so ein bisschen Brauchtum macht sich ja auch gut zwischen den Märchen


Liebe Grüße
Bettina

Rezitante und Musäusfan-ny
nach oben springen

#12

RE: Weihnachten- was erzähl ich bloss?

in Märchenerzähler 16.09.2011 14:47
von Allerleirauh | 91 Beiträge | 143 Punkte

Andersens Wintermärchen sind allerdings entweder recht lang oder sehr bekannt. Oskar Wilde ist auch etwas länger, aber nicht so abgenudelt.Eine gute Idee.


Das wunderbarste Märchen ist das Leben selbst.

Hans Christian Andersen
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Friedrich Rückert
Erstellt im Forum Gedichte und Liedtexte, nicht nur für Kinder schön von Leselust
0 10.02.2008 21:13goto
von • Zugriffe: 468
RE: keine 100 Tage mehr bis Weihnachten
Erstellt im Forum Bücher vom Dr.- Ronald-Henss-Verlag von Gemini
0 19.09.2007 19:30goto
von • Zugriffe: 487
Baum des Lebens und andere
Erstellt im Forum Mythologie von Gemini
6 14.08.2018 03:11goto
von DD • Zugriffe: 2398
Die Weihnachtsgans Auguste
Erstellt im Forum Bücher von Gemini
0 09.12.2006 22:30goto
von • Zugriffe: 781
Kitsch, was ist das eigentlich?
Erstellt im Forum Definitionen und Erklärungen von Gemini
0 26.09.2006 22:47goto
von • Zugriffe: 1722

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jette
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 758 Themen und 3217 Beiträge.


Besucht mich auch durch klick aufs Bild



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de