logo
#1

RE: Eiapopeia Wiegenlied

in Redensarten und Sprichwörter 15.07.2006 13:32
von mande (gelöscht)
avatar

Eiapopeia

Dieses Wiegenlied ist nicht nur uralt sondern hat auch eine interessante Endstehung aufzuweisen.
Vor rund tausend Jahren sass im lichtflimmernden Laubengang der Kaiserpfalz in Ingelheim Theophano, Prinsessin aus dem Hause Skleros in Byzanz und Gemahlin Ottos II. Sie wiegte ihr Kind in den Schlaf mit folgendem Lied:
-Heude mu paidion, heude mu pai.- (Schlafe mein Kindchen, schlafe mein Kind.)
Die verspielten Wellen des murmelnden Rheins hörten das Wiegenlied vom Bosporus, desgleichen die Amme und die Wächter. Sie verstanden kein Griechisch, doch in ihrem Herzen klang die Melodie des ´Heude mu pai´ in deutscher Sprache wie
"Eiapopeia"

Mande


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jette
Besucherzähler
Heute waren 6 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 785 Themen und 3471 Beiträge.


Besucht mich auch durch klick aufs Bild



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de