logo
#1

RE: Tierbräutigam

in Mythologie 21.10.2008 10:23
von Allerleirauh | 91 Beiträge | 143 Punkte

2 Märchen, die ich immer wieder zu erzählen bzw. vorzulesen gebeten werde sind Eisbärkönig Valemon- da gibt es ja verschieden Versionen - und Hans mein Igel.
Beim Versuch , ein wenig über den Hintergrund herauszufinden, las ich, dass diese Märchen zum Bereich der Amor und Psyche- Geschichten gehören.Die ursprgl. Story findet sich wohl bei Apuleius- oder weiss jemand von euch von noch älteren Wurzeln?
Bei der Suche nach verwandten Märchen und Geschichten fand ich
die Schöne und das Tier.Von diesem Kunstmärchen habe ich einmal gelesen, dass es auf ein mittelalterliches Märchen zurückgeht, in dem der Garten des Ungeheuers immer halb winterlich, halb sommerlich war-so stand es in einem Märchenbuch einer meiner Töchter, dass sie leide nicht mehr hat.Bei Google habe ich auch nichts gefunden.
Die neueste und eigenwilligste Version die ich kenne ist das Buch Bareface von C.S.Lewis.
Ich würde mich über jede Info zu diesem Themenbereich freuen.

Allerleirauh


Das wunderbarste Märchen ist das Leben selbst.

Hans Christian Andersen
nach oben springen

#2

RE: Tierbräutigam

in Mythologie 20.11.2008 14:03
von Allerleirauh | 91 Beiträge | 143 Punkte

Gefunden, gefunden, hurra! Gestern zufällig in dem Weihnachtsmärchenbuch von Diederich.
http://de.wikipedia.org/wiki/Von_dem_Som...nd_Wintergarten

Grimm´s Märchen und ich hatte vergessen, wo es stand- fast zum Schämen.
Jetzt frag´ich mich nur, wo das Gartenthema herkommt.


Das wunderbarste Märchen ist das Leben selbst.

Hans Christian Andersen
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jette
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 758 Themen und 3108 Beiträge.


Besucht mich auch durch klick aufs Bild



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de