logo
#1

RE: Holländische/flamische Märchen.

in sonstige europäische Märchen 15.02.2007 16:18
von mande (gelöscht)
avatar

Der niederländische Ausdruck ´Sprookje´ ist sehr vieldeutig und ist mit dem deutschen Begriff Märchen, nicht so ohne weiteres gleichzusetzten.
Sprookje, nun das Wort Sprüche lugt hervor, lässt sich von ´gesproken woord´ herleiten und umfasst auch andere Aspecte der Volkspoesie.

Der Maulwurf von Bakel.

Früher, vor vielen Jahren, wurde einmal im Garten des Pastors von Bakel ein Maulwurf gefangen.
Nun gab es aber in ganz Bakel niemanden, der je solch ein merkwürdiges Tier gesehen hatte und alle Leute gingen sofort hin, um verwundert dieses Wesen zu bestaunen.
Der Bürgermeister liess so schnell wie möglich seine Stadträte zu sich rufen und fragte, ob jemand wisse, was es für ein Tier das wohl sei; aber keiner machte den Mund auf, denn sie wussten es nicht.
Schliesslich sagte der ältere Stadtrat:
"Ich werde mal Jan, den Bäcker, rufen lassen, denn der ist in der Armee gewesen, der war in der Kreistadt stationiert und hat viel gesehen."
Gesagt, getan. Jan kam, meinte zuerst, es sei ein Seehund, dann sprach er von einem Strauss, aber zuletzt musste er doch zugeben, dass er es auch nicht wusste.
"Nun", sagte der Bürgermeister, "Was es auch immer sei, ein gefährliches Tier ist es auf jeden Fall, da bin ich sicher, und wir werden schon damit umzugehen wissen; das verspreche ich euch!"
Der jüngere Stadtrat, der eine bissige Ehefrau hatte, meinte:
"Ich würde es verheiraten".
Aber dafür gab es keine Möglichkeit.
"Nein", sagte der Schlachter, der auch Stadtrat war,
"wir werden Wurst daraus machen."
Aber das wurde abgelehnt.
Nun, zuletzt sagte einer:
"Lasst es uns lebendig begraben im Garten vom Pastor, an der gleichen Stelle, wo wir es gefunden haben."
Und so geschah´s...

Aus:
´Niederländische Märchen´ herausgegeben von Josh van Soer

Mande

[ Editiert von mande am 16.02.07 8:15 ]

nach oben springen

#2

RE: Holländische/flamische Märchen.

in sonstige europäische Märchen 16.02.2007 08:14
von mande (gelöscht)
avatar

So möchte ich gleich das andere Märchen/Schwank hinzufügen, dessen Tema ja in vielen anderen europäischen Märchen vorkommt.

Die zwei Lügner.

Zwei Erzlügner gingen spazieren.
Nach einer Weile sahen sie einen Kirchturm des nächsten Dorfes weit über die Bäume herausragen.
"Schau´ einmal", sagte der eine, "da sitzt eine Mücke auf der Kirchturmspitze!"
"Ja", sagte der andere, der seinem Freund in nichts zurückstehen wollte, "und sie hat nur ein Auge!"

(Aus ´Niederländische Märchen´ herausgegeben von Josh van Soer)


Mit märchenhaften Grüssen,
Mande

nach oben springen

#3

RE: Holländische/flamische Märchen.

in sonstige europäische Märchen 17.02.2007 08:44
von mande (gelöscht)
avatar

Hier sei nun das dritte ´Märchen´ eingestellt

Zunächst eine kleine kurze Bemerkung. Auch das niederländische Märchen befasst sich zwar mit den "Wunschträumen" der kleinen Leute, und der Letzte mag auch manchmal der Erste sein. Setzt sich aber nicht kritisch mit deren Situation auseinander. Das Verlangen, auch dem Benachteiligten zu sein ´Recht´ zu helfen, wird zwar aufgezeigt. Doch die Gegensätze zwischen Armen und Reichen werden alerdings nicht in Frage gestellt. Ausbeutung und Klassenkampf sind keine Temen für das niederländische Märchen.
Dies hängt wohl auch mit dem nüchternen, calvinistischen nordniederländischen Volkscharakter zusammen.
Typisch für das Märchen aus den südlichen Provinzen der Nederlande ist der erdverbundene Humor und oft siegt die ´Schlauheit´.

*

Vom Mann, der gebratene Kartoffeln pflanzte.

Es gab einmal einen Mann, der rohe Kartoffeln gegessen hatte. Die schmeckten ihm aber nicht sehr. Tage später ass er zufällig gebratene Kartoffeln. Die schmecktem ihm viel besser.
´Ich weiss was´, dachte er, `ich werde gebratene Kartoffeln pflanzen´.
Und so geschah es. Aber als es Erntezeit wurde, war der brave Mann bitter enttäuscht...*
(Herausgegeben von Josh van Soer

*

* Den letzten Absatz habe ich für mich selber so gestaltet:

Und so geschah es. Aber da dies kein Märchen ist, sondern es sich um die Dummheit des Menschen handelt, war er, als die Erntezeit kam, bitter enttäuscht.(Mande)

Mit märchenhaften Grüssen,
Mande

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jette
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 784 Themen und 3469 Beiträge.


Besucht mich auch durch klick aufs Bild



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de