logo
#1

RE: Das sind potemkinsche Dörfer

in Redensarten und Sprichwörter 09.05.2006 14:53
von Gemini | 11.637 Beiträge | 12100 Punkte

--- die sind nicht mit den bömischen gleichzusetzen. Diese Redewendung wird verwendet, wenn man etwas als Unrealistisches kennzeichnen möchte, ähnlich dem "Schall und Rauch" oder dem " einen Popanz aufbauen".
Kann es jemand erklären?


nach oben springen

#2

RE: Das sind potemkinsche Dörfer

in Redensarten und Sprichwörter 11.05.2006 12:58
von Zwilli | 1.389 Beiträge | 1389 Punkte

Die Redensart erinnert an den Fürsten Potemkin, der der Kaiserin Katharina II. bei einem Besuch 1787 auf der Krim durch Errichtung von Fassaden Dörfer vorgetäuscht haben soll, um der Zarin ein funktionierendes Gemeinwesen vorzutäuschen
:blumeblueht:


nach oben springen

#3

RE: Das sind potemkinsche Dörfer

in Redensarten und Sprichwörter 13.05.2006 16:47
von HolySmokes | 7.719 Beiträge | 7719 Punkte

Potemkin, den Namen habe ich schon einmal gehört, aber potemkinsche Dörfer... ich glaube, da würde ich mir nur verhaspeln, wenn ich versuchen würde so etwas ganz neunmalklug einzuwerfen!


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jette
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 768 Themen und 3350 Beiträge.


Besucht mich auch durch klick aufs Bild



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de