logo
#1

RE: Das sind bömische Dörfer

in Redensarten und Sprichwörter 04.05.2006 17:16
von Zwilli | 1.389 Beiträge | 1389 Punkte

sagt man , wenn man von einer Sache keine Ahnung hat. Wie kann man sich das erklären?

H.C. Morgenstern hat sich auch mit dem bömischen Dorf beschäftigt:

Das böhmische Dorf

Palmström reist, mit einem Herrn v. Korf,
in ein sogenanntes Böhmisches Dorf.

Unverständlich bleibt ihm alles dort,
von dem ersten bis zum letzten Wort.

Auch v. Korf (der nur des Reimes wegen
ihn begleitet) ist um Rat verlegen.

Doch just dieses macht ihn blaß vor Glück.
Tiefentzückt kehrt unser Freund zurück.

Und er schreibt in seine Wochenchronik:
Wieder ein Erlebnis, voll von Honig


nach oben springen

#2

RE: Das sind bömische Dörfer

in Redensarten und Sprichwörter 09.05.2006 14:48
von Gemini | 11.637 Beiträge | 12100 Punkte

Als der Dreißigjährige Krieg wütete, drang auch die Redensart von den "böhmischen Dörfern" nach Lübeck. Sie wurde von den Landsknechten geprägt, die aus allen Teilen Europas nach Böhmen verschlagen wurden und ihre Schwierigkeiten mit den dortigen Ortsnamen hatten. "Das sind für mich böhmische Dörfer" war ein so geläufiger Ausdruck, daß sogar der Dichter Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen in seinem Schelmenroman "Der abenteuerliche Simplicissimus" die Phrase von den böhmischen Dörfern öfter benutzte für den Fall, daß jemand etwas nicht verstand.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jette
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 784 Themen und 3469 Beiträge.


Besucht mich auch durch klick aufs Bild



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de