logo
#1

RE: Märchen haben Vorbildwirkung

in Sind Märchen noch zeitgemäß ? 07.03.2006 15:28
von Gemini | 11.637 Beiträge | 12100 Punkte

Märchenheldinnen und -helden stehen im Einklang mit der sie umgebenden Natur. Sie sind mitleidig der Kreatur gegenüber und helfen den Schwachen.
Der Märchenheld überwindet - oft mit Hilfe von Tieren, Geächteten oder für die Augen der Welt unscheinbare Wesen. alle bösen Mächte.
Märchen lehren uns, daß das Böse besiegbar ist, ganz gleich, in welch erschreckender Maske es auftritt.
Sie senken Vertrauen in uns, dass trotz aller angsterregenden Widrigkeiten, die den Lebensweg erschweren, alles zum Guten hinführen wird.

Märcheninitiative Sesam


nach oben springen

#2

RE: Märchen haben Vorbildwirkung

in Sind Märchen noch zeitgemäß ? 06.06.2006 16:34
von Leselust | 2.098 Beiträge | 2098 Punkte

Aber nicht immer. Denn viele Volksmärchen sind reine Nonsense-Literatur - wie das Märchen vom Schlaraffenland, das Dithmarsche Lügenmärchen, Die sieben Schwaben usw. Und die immer wiederkehrende Figur des abgedankten Soldaten im Märchen wird am Ende reich und glücklich, indem sie lügt, betrügt, prügelt und stiehlt. Ganz wie im richtigen Leben. (Wobei der abgedankte Soldat im Märchen natürlich sein Vorbild in der Realität hatte: ein zum Krüppel geschossener Mann, der ohne andere Ausbildung als die zum Soldaten und ohne Abfindung allein dastand, in der Regel ohne Verdienstmöglichkeiten außer Bettelei und Kriminalität. Das macht mir die vielen Grimmschen Märchen von Abgedankten so sympathisch: der arme Schlucker hilft sich selbst.)
Trotzdem ist natürlich ein klassisches Märchen-Ende der Sieg des Guten über das Böse, und alles wird gut... Genau wie es sein sollte, und gleichzeitig eine Verkehrung der tatsächlichen Welt: der arme Waisenknabe heiratet die Prinzessin, der mächtige Tyrann muß Sklavendienste leisten, das geschundene Mädchen wird zur weisen Herrscherin.


nach oben springen

#3

RE: Märchen haben Vorbildwirkung

in Sind Märchen noch zeitgemäß ? 10.06.2006 22:18
von Zwilli | 1.389 Beiträge | 1389 Punkte

Ja, da hast Du natürlich Recht

Zitat
Aber nicht immer. Denn viele Volksmärchen sind reine Nonsense-Literatur - wie das Märchen vom Schlaraffenland, das Dithmarsche Lügenmärchen, Die sieben Schwaben usw.

das ist die Gattung der Märchenschwänke, die dienen nur der Unterhaltung, sind eine eigene Kategorie, wie auch die Tiermärchen, oder ganz übel, den Schreckmärchen, die sogar einen bösen Ausgang haben- um Angst zu erzeugen und Kinder davon abhalten sollen, z.B. in den Wald zu laufen, wenn die Erwachsenen mit ihrer Arbeit beschäftigt sind.

Den von Dir aufgezählten abgedankten Soldaten, aber auch der Meisterdieb, die gehören schon in den Bereich der eigentlichen Märchen, samt Vorbildwirkung. Dabei muss natürlich bedacht werden, dass Märchen nicht moralisieren, sondern das höhere Ziel, Glück und Zufriedenheit zu finden - mit den dem Helden zur Verfügung stehenden Mitteln - verfolgen.


nach oben springen

#4

RE: Märchen haben Vorbildwirkung

in Sind Märchen noch zeitgemäß ? 03.08.2006 02:07
von greatmum4 (gelöscht)
avatar

Leider kann ich mich nicht mit so schönen Worten ausdrücken wir ihr, aber ich hoffe, dass auch meine einfache Art reicht


Ich denke, Märchen gehören einfach zur Kindheit dazu. Für mich kann sich die Frage, ob Märchen zeitgemäß sind, gar nicht stellen. Wer einmal in die strahlenden Kinderaugen geschaut hat, nachdem man ihm ein Märchen vorgelesen oder erzählt hat, dem wird diese Frage ohne Worte genug beantwortet.

Und seien wir doch mal ehrlich: Sei es Herr der Ringe, Enterprice oder auch jedes andere Phantasiebuch oder Film, sind das nicht eigentlich Märchen für Erwachsene? Und lieben wir diese Dinge nicht auch? Wächst man je aus diesem Alter raus?


Und nun noch einmal die Frage: Sind Märchen noch zeitgemäß ?


nach oben springen

#5

RE: Märchen haben Vorbildwirkung

in Sind Märchen noch zeitgemäß ? 18.09.2006 19:42
von HolySmokes | 7.719 Beiträge | 7719 Punkte

In diesem Zusammenhang finde ich die Frage eigentlich ganz interessant, möchte aber ein wenig umformulieren:

Was ist ein zeitgemäßes Märchen?


nach oben springen

#6

RE: Märchen haben Vorbildwirkung

in Sind Märchen noch zeitgemäß ? 19.09.2006 19:54
von Gemini | 11.637 Beiträge | 12100 Punkte

Gute Frage, als erstes fällt mir dazu ein: ein zeitgemäßes Märchen ist eines, das eine Message trägt, die auf heutige Problemstellungen passt und hilft, sich mit diesen auseinanderzusetzen


nach oben springen

#7

RE: Märchen haben Vorbildwirkung

in Sind Märchen noch zeitgemäß ? 13.03.2007 10:56
von Mondheld | 37 Beiträge | 37 Punkte

Sind Märchen zeitgemäß...

Wenn mir noch jemand erklären kann, was "zeitgemäß" sein soll!

"Es war einmal, oder war es nicht?"

Märchen können gar nicht zeitgemäß sein: Sie verweisen in aller Regel auf eine Zeit außerhalb der Zeit, auf einen Raum außerhalb des Raumes... Demnach, waren sie auch noch nie zeitgemäß. Märchen, die erst gegenwärtig - außerhalb von Europa gesammelt werden - erzählen ja auch schon vom Telefon und von Autos. Nur in Europa ist durch die Grimmisierung der Volkserzählungen scheinbar alles im Mittelalter gefangen. Jeder Mittelaltersforscher schlägt die Hände über dem Kopf zusammen! Denn wenn man die Erzählung ernst nimmt, dann ist es das frühste Mittelalter, mit den Requisiten des späten Mittelalters...
Das war schon bei den Grimms nicht zeitgemäß!

Bedeutet die Frage also: Haben uns Märchen heute etwas zu sagen? Na klar!


:nuts:

Es gibt eben Menschen,
die werden schon erstaunt geboren...

:P

nach oben springen

#8

RE: Märchen haben Vorbildwirkung

in Sind Märchen noch zeitgemäß ? 13.03.2007 11:12
von Mondheld | 37 Beiträge | 37 Punkte

viele Volksmärchen sind reine Nonsense-Literatur

Ja! Aber ich wäre vorsichtig mit Aussagen wie sie viele Volkskundler machen: Das Märchen ist so und so... Die müssen sich dann immer von der Realität verschreckt zurückziehen... Sprechen dann vom "Märchen im eigentlichen Sinne" und dem "eigentlichen Volksmärchen"...

Ich finde ja:
o Alle Märchen dienen immer auch der Unterhaltung - wären sie nicht unterhaltsam, würden sie sich nicht tradieren.
o Alle Märchen haben ein gewisses Maß an unrealistischen Nonsens - Gott sei Dank - sonst könnte ich mich nicht so königlich amüsieren!
o Alle Märchen haben immer ein gewisses Maß an Realitätsbezug, sonst hätten sie nichts mit mir zu tun!

Mal schlägt das Pendel in diese Richtung, mal in jene... Die meisten europäischen Sprachen kennen keine verschiedene Wörter für Märchen, Schwank, Sage, Legende, Erzählung... Während deutsche Wissenschaftler sich seitenweise darüber auslassen, wo sie einen Unterschied sehen...

Natürlich habe ich auch schon solche Abhandlungen geschrieben, gehört zum guten Ton! Aber man fragt sich im Nachhinein schon warum!


:nuts:

Es gibt eben Menschen,
die werden schon erstaunt geboren...

:P

nach oben springen

#9

RE: Märchen haben Vorbildwirkung

in Sind Märchen noch zeitgemäß ? 13.03.2007 15:28
von Gemini | 11.637 Beiträge | 12100 Punkte

Zitat
Natürlich habe ich auch schon solche Abhandlungen geschrieben, gehört zum guten Ton! Aber man fragt sich im Nachhinein schon warum!


Vielleicht nur, um festzustellen, das ist zwar alles interessant, trifft aber nicht den Kern. Macht aber für viele die Beschäftigung mit Märchen erst zu einer "Erwachsenensache" .


Liebe Grüße
Bettina

Rezitante und Musäusfan-ny
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jette
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 768 Themen und 3350 Beiträge.


Besucht mich auch durch klick aufs Bild



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de